Artikelsuche

Suchen

 
 Kategorien
 
 Warenkorb
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.
 Aktions-Artikel
 

 

 

 

 


Embryologie des Menschen

Medizin

Vorklinik

 

Lieferstatus:

 

lieferbar

Bestell-Nr.: 978-3-942267-26-7
Variante 1:
Variante 2:
Variante 3:
Preis: € 10.00


inkl. MwSt.,
versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Anzahl:

In den Warenkorb

Mein Warenkorb

 

→ Inhaltsverzeichnis     → Leseprobe

 


Wolfgang Schmidt
Embryologie des Menschen

115 Seiten, m. Abb., Format DIN A4

ISBN: 9783942267267
Verlag Wissenschaftliche Scripten

Es wird kurz die Entwicklung des menschlichen Organismus bis zur Geburt beschrieben. Es geht um die normale Entwicklung, die sogenannte Normogenese. Pathologische Entwicklungsvorgänge, die zu Fehl- oder Mißbildungen führen, werden am Rande abgehandelt (Teratologie). Es wird die Einzelentwicklung des Individuums behandelt (Ontogenese), Aspekte der Stammesgeschichte des Menschen (Phylogenese) finden ausnahmsweise Erwähnung. Weiter hin wird nur die formale Genese des Menschen, d.h. die Entstehung der einzelnen Organe, erklärt.
Die meist noch unbekannten kausalen Aspekte der Embryologie können nicht berücksichtigt werden. Wir beschränken uns in der Regel auf die intrauterine Entwicklung, d.h. auf Vorgänge, die sich im Mutterleib abspielen. Natürlich laufen viele Entwicklungsvorgänge erst nach der Geburt ab (postnatale Entwicklung).
Die Entwicklungsgeschichte des Menschen wird in verschiedene Abschnitte unterteilt: Proontogenese (Vorentwicklung), Blastogenese (Keimesentwicklung), Embryogenese und Organogenese, d.h. die Bildung der einzelnen Organe. Bei der Organogenese haben wir drei Teilaspekte zu unterscheiden, nämlich die Morphogenese, das ist die Entwicklung der äußeren Gestalt der Organe, Histogenese, das ist die Entwicklung der histologischen Strukturen und schließlich Topogenese, die die Entstehung der endgültigen Lagebeziehungen der Organe zueinander beschreibt.

 


 

 

Zu dieser Anfrage wurde keine Positionen gefunden!

 

 

 

 

 Home - Kontakt - Impressum

© www.verlag-wiss-scripten.de

 
CMS