Artikelsuche

Suchen

 
 Kategorien
 
 Warenkorb
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.
 Aktions-Artikel
 

 

 

 

 


Allgemeine Krankheitslehre

Medizin

Med. Fachberufe

 

Lieferstatus:

 

lieferbar

Bestell-Nr.: 978-3-928921-36-7
Variante 1:
Variante 2:
Variante 3:
Preis: € 11.00


inkl. MwSt.,
versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Anzahl:

In den Warenkorb

Mein Warenkorb

 

→ Inhaltsverzeichnis     → Leseprobe

 


J. Rosenkranz
Allgemeine Krankheitslehre für Pflege- und Assistenzberufe

234 Seiten, A5, Broschur

ISBN: 9783928921367
Verlag Wissenschaftliche Scripten

Das vorliegende Lehrbuch ist aus einer mehrjährigen Unterrichtspraxis entstanden. Zahlreiche Ideen und Anregungen von Auszubildenden der Jahrgänge 1987 bis 1998 als auch von Kolleginnen und Kollegen der Berufsbildenden Schulen für Gesundheit und Soziales aus mehreren Bundesländern sind darin eingeflossen. In diesem kurzgefaßten Lehrbuch werden Grundlagenkenntnisse über die allgemeine Krankheitslehre vermittelt, die als Voraussetzung für das Verständnis der einzelnen klinischen Fächer botwendig sind. Die Inhalte entsprechen den neuen Lehrplänen. Mit diesem Buch werden vor allem Auszubildende der Pflege- und Assistenzberufe angesprochen. Pathologische Veränderungen können alle Regulationsebenen des menschlichen Organismus betreffen. Zu diesen gehören molekulare Strukturen, Zellorganellen, Zellen, Gewebe, Organe und Organsysteme. Die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Ebenen der Regulation erfolgt durch Informationsübertragungen in beide Richtungen. Dabei beeinflußt das System der höheren Ebene eine Vielzahl von Einzelelementen der nächsten niederen Regulationsebene und erhält von diesen auch eine Vielzahl von Informationen zur Verarbeitung. Krankheit entsteht, wenn der regulatorische Apparat des menschlichen Organismus nicht mehr in der Lage ist, das Gleichgewicht zwischen den gesundheitsfördernden und krankheitsbegünstigenden Prozessen aufrecht zu erhalten. Wird der menschliche Organismus als bio-psycho-soziales Wesen betrachtet, dann erhält man einen besseren Einblick in die dynamische Gesundheits-Krankheits-Beziehung und der sich daraus ableitenden Prophylaxe.

 


 

 

Zu dieser Anfrage wurde keine Positionen gefunden!

 

 

 

 

 Home - Kontakt - Impressum

© www.verlag-wiss-scripten.de

 
CMS