Artikelsuche

Suchen

 
 Kategorien
 
 Warenkorb
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.
 Aktions-Artikel
 

 

 

 

 


ECEMP - European Centre For Emerging Materials and Prozesses Dresden

Natur und Technik

Tagungen

 

Lieferstatus:

 

lieferbar

Bestell-Nr.: 978-3-942267-14-4
Variante 1:
Variante 2:
Variante 3:
Preis: € 50.00


inkl. MwSt.,
versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Anzahl:

In den Warenkorb

Mein Warenkorb

 

→ Inhaltsverzeichnis     → Leseprobe

 


Werner A. Hufenbach (Hrsg.)
ECEMP - European Centre For Emerging Materials and Prozesses Dresden International Colloquium of the Cluster of Excellence ECEMP 2010 Proceeding

340 Seiten, m. Abb., 16 x 24 cm

ISBN: 9783942267144
Verlag Wissenschaftliche Scripten

Hightech – Made in Germany – Created in Saxony lautet das Motto des ersten internationalen Kolloquiums des Spitzentechnologieclusters „ECEMP – European Centre for Emerging Materials and Processes Dresden“. Das ECEMP wurde gegründet, um den Anspruch dieses Mottos zu verwirklichen und die in Sachsen stetig gewachsene, nahezu einmalige Konzentration an werkstoffwissenschaftlichem Know-how in anwendungsreife Technologien und innovative Materialien umzusetzen. Dazu müssen die Kräfte gebündelt und weitsichtige Konzepte entwickelt werden. Genau das geschieht im Rahmen dieses Projekts – und mit Erfolg: ECEMP gehört zu den Gewinnern der Sächsischen Exzellenzinitiative und wird mit 35 Millionen Euro aus Mitteln der Europäischen Union (EFRE) und des Freistaates Sachsen gefördert.

Unter Berücksichtigung der gesamten Wertschöpfungskette – vom Atom zum komplexen Bauteil – entwickeln die an ECEMP beteiligten Wissenschaftler innovative Mehrkomponentenwerkstoffe für die drei Zukunftsfelder Energie- und Umwelttechnik sowie Leichtbau und optimieren darüber hinaus auch die dazugehörigen Herstellungsprozesse. Möglich wird dies durch eine interdisziplinäre Zusammenarbeit in 14 Teilprojekten, an denen 37 Professuren der TU Dresden, der HTW Dresden und der TU Bergakademie Freiberg beteiligt sind. Diese Breite und Vielschichtigkeit materialwissenschaftlicher Erfahrungen ermöglicht einen auch im internationalen Maßstab neuen skalenübergreifenden Ansatz bei der Entwicklung innovativer, energieeffizienter wie ressourcenschonender Materialien und Technologien. Durch die Einbeziehung weiterer Partner, insbesondere aus der Industrie, soll das ECEMP in den nächsten Jahren so ausgebaut werden, dass es sich nach Auslaufen der Förderung selbst trägt.

 



ECEMP 2013
 € 50.00

 

 

Zu dieser Anfrage wurde keine Positionen gefunden!

 

 

 

 

 Home - Kontakt - ImpressumDatenschutzerklärung
©
www.verlag-wiss-scripten.de

 
CMS