Artikelsuche

Suchen

 
 Kategorien
 
 Warenkorb
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.
 Aktions-Artikel
 

 

 

 

 


Dissertation J. Hermann

Natur und Technik

Dissertationen

 

Lieferstatus:

 

lieferbar

Bestell-Nr.: 978-3-942267-67-0
Variante 1:
Variante 2:
Variante 3:
Preis: € 33.00


inkl. MwSt.,
versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Anzahl:

In den Warenkorb

Mein Warenkorb

 

→ Inhaltsverzeichnis     → Leseprobe

 


Neugebauer, Reimund (Hrsg.)
Dissertation Jörn Hermann

Berichte aus dem IWU, Band 70 Kennzahlbasierte Planungsmethode zur Optimierung der Anlagennutzung von Großpressen

226 Seiten, 79 Abbildungen, A5, Broschur

ISBN: 9783942267670
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung eines selektiven (d. h. Auswahl einzelner Pressen) und presswerkspezifischen Kennzahlensystems zur Potenzialanalyse der Fertigungsanlagen (Pressen) im Presswerk. Im Fokus steht dabei die Verbesserung der strategischen Kapazitätsbelegungsplanung der Pressen. Durch das systematisch methodische Vorgehen werden Defizite im Bereich der Kennzahlerfassung und Anwendung im Presswerk aufgezeigt. Dabei werden vorhandene Kennzahlen und Kennzahlensysteme aus den verschiedenen Anwendungsgebieten auf geeignete Ansätze untersucht. In den Bereichen, in denen brauchbare Ansätze vorliegen, werden diese übernommen und in das Presswerk transformiert sowie vorhandene Lücken durch neu entwickelte Ansätze geschlossen.
Anhand eines Beispiels aus der Praxis wird verdeutlicht, dass mit Hilfe des neuen generischen Kennzahlensystems für das Presswerk die strategische Kapazitätsbelegungsplanung und die Potenzialanalyse effizienter und vor allem transparenter gestaltet werden kann.
In dieser Arbeit werden nicht nur Kennzahlen zur Beschreibung der Prozessleistung ermittelt, sondern auch Kennzahlen zu den Prozesskosten. Das Kennzahlensystem soll neben der strategischen Kapazitätsbelegungsplanung auch als Basis für die Potenzialanalyse dienen, um bei der Planung neuer Pressenprojekte eine Grundlage für die Kapazitätsbelegungsplanung (unter Berücksichtigung der Produktdiversifikation) zu haben. Der ganzheitliche Planungsansatz soll dem Planer für die strategische Kapazitätsbelegungsplanung eine höhere Planungsgenauigkeit bieten. Die Optimierung der strategischen Kapazitätsbelegungsplanung hinsichtlich der Pressenauswahl ist nicht Inhalt dieser Arbeit. .

 



NP-Extra 2000/2001
 € 15.00

 

 

Zu dieser Anfrage wurde keine Positionen gefunden!

 

 

 

 

 Home - Kontakt - ImpressumDatenschutzerklärung
©
www.verlag-wiss-scripten.de

 
CMS